Art Deco Salmon Dial 40

Epoche von ca. 1940 - 1960

Verfügbar in drei Größen: 40 mm, 43 mm und 45 mm

Das Design der Art Deco Taschenuhren aus den 1920-1940er Jahren war so populär, dass man dieses auch auf die ersten Armbanduhren ab 1940 übertragen hat, natürlich mit einem deutlich kleineren Durchmesser. Damals waren diese Art Deco Armbanduhren zwischen 34 - 38 mm groß, sehr seltene Modelle auch 40 mm. Nahezu alle Uhrenmarken in der damaligen Zeit boten so ein Modell an. Sie unterschieden sich im Aussehen nur sehr gering. 

 

Die Tourby Art Deco 40 knüpft an die erfolgreiche Art Deco Serie an und ist eine logische Folge des aktuellen Trends zu kleinerem Durchmesser. Tourby hatte 2015 eigens für dieses Modell das neue 40er Manufakturgehäuse konstruiert. Es ist schon eine technische Meisterleistung, das 37 mm große Taschenuhrwerk in ein Gehäuse mit so geringem Durchmesser einzuschalen. Damit beweist Tourby wieder einmal, seiner Zeit voraus zu sein.

Uhren mit "Salmon Dial", also lachs-farbenem Zifferblatt, haben in der Uhrmacherei eine sehr lange Tradition, die bis in die 1930er Jahre hinein reicht. Klassische Uhren haben in der Regel die drei Zifferblatt-Farben weiß, schwarz oder blau. Bunte Zifferblätter wie grün, rot, oder gelb verwendete man so gut wie gar nicht. Das passte nicht zu klassischen Uhren. Lachs-farbene Zifferblätter hingegen verwendete man sehr viel häufiger, aber nur für die ganz besonderen Editionen. Meistens bestückte man limitierte Modelle mit dieser Zifferblattfarbe, oder wenn man ein Tourbillon in ein Modell einbaute. Ein lachs-farbenes Zifferblatt war immer ein Zeichen von etwas ganz Besonderem, und etwas sehr Seltenem. Oft erzielen lachs-farbene Uhren von namhaften Uhrenmanufakturen auf Auktionen heute Höchstpreise. Uhren mit dieser Zifferblattfarbe sind bei Sammlern das Sahnestück jeder Sammlung.

Details:

 

  • 40,5 mm Durchmesser
  • Höhe 8,7 mm ohne Glas und 10,6 mm mit Glas gemessen
  • von Horn zu Horn ca. 48 mm
  • Bandbreite 22 mm
  • hand gebürstetes Gehäuse aus Edelstahl
  • verschraubter Saphirglasboden (nickelfrei)
  • verschraubter Top-Ring mit rand-gewölbtem Saphirglas
  • Saphirglas entspiegelt
  • Glasdichtungen UV-beständig
  • mindestens 5 BAR druckfest
  • griffige Zwiebel-Krone
  • hochwertiges Zifferblatt aus 925/000 Sterling Silber 
  • aufgesetzte Appliqués (von Hand gesetzt)
  • rhodinierte Stahlzeiger
  • Swiss Made ETA Unitas 6498-1 Handaufzugswerk
  • 17 Steine, 18.000 A/h, mindestens 44 h bis maximal 52 h Gangreserve
  • feinreguliert in 5 Lagen
  • Ganggenauigkeit -2/+8 Sekunden pro Tag, gemessen nach dem Einschalen des Uhrwerkes
  • Stoßsicher nach DIN Norm 8308
  • Antimagnetisch nach DIN Norm 8309
  • hand-genähte Lederbänder aus echtem Louisiana-Alligator, oder Cordovan
  • Lederbox.

 

Preise und Lieferzeiten:
 

Lieferzeit ca. 2 - 3 Monate

 

Ab dem 1. April 2021 wird dieses Modell nur noch mit Premium Uhrwerken (ab 2.225,- Euro) erhältlich sein. Das Decorated SCDG Uhrwerk ist nur noch bis zum 31. März 2021 verfügbar, danach wird es diese Standard Variante nicht mehr geben.

 

Art Deco Salmon 40 Decorated SCDG  mit Pferdelederband * 1.625,- Euro

Art Deco Salmon 40 Decorated SCDG  mit Alligatorband * 1.700,- Euro

 

Extras:

Umbau auf Zylinder-Krone * kostenlos

Faltschließe + 50,- Euro

Sonnenschliff Aufzugsräder + 150,- Euro

Schwanenhals-Feinregulierung + 250,- Euro

Upgrade Premium Handaufzugswerk  + 600,- Euro

Upgrade Top Grade Premium Handaufzugswerk + 1250,- Euro

Teilweise von Hand graviertes Werk  + 600,- Euro

Komplett von Hand graviertes Werk + 1800,- Euro

Live Bilder

Mit rhodinierten Stahlzeigern

Mit gebläuten Stahlzeigern

Mit Premium Handaufzugswerk (Basis ETA 6498-1) für 2.300,- Euro

 

Erhältlich in rosé vergoldet, oder rhodiniert.

Mit Top Grade Premium Handaufzugswerk (Basis ETA 6498-2) für 2.950,- Euro

Video

Mit gebläuten Zeigern

Mit rhodinierten Zeigern

(Das Uhrwerk in dem Video wurde auf Kundenwunsch angefertigt und ist nicht mehr bestellbar)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TOURBY WATCHES