Kronen

Die Krone ist ein wichtiger Bestandteil der Uhr. Sie ist schwierig abzudichten und anfällig für Stösse. Deshalb werden bei Taucheruhren die Kronen verschraubt und um einen Stahl-Schutzmantel (Kronenschutz) gelegt. Nur verschraubte Kronen können eine Wasserdichtigkeit garantieren. Handaufzugsuhren werden hingegen nicht mit einer verschraubten Krone ausgestattet. Da man die Krone für den tägliche Gebrauch auf- und zuschrauben müsste, würde das Gewinde inKrone und Tubus sich schnell abnutzen.

 

Neben dem technischen Aspekt, ist die Krone auch sehr wichtig für die Optik. Fliegeruhren z.B. erkennt man an den großen diamant- oder zwiebelförmigen Kronen, während moderne Taucheruhren eher mit Zylinder-Kronen ausgestattet werden. Bei klassischen Uhren scheiden sich die Geister, der eine bevorzugt die nostalgische Zwiebel-Krone, der andere die Zylinder-Krone. Da Tourby die Uhren alle erst nach Bestellung montiert, haben unsere Kunden bei der Wahl Ihrer Krone mehr Freiheiten, als man das sonst so in der Uhrenbranche kennt. Wenn Sie z.B. eine Zylinder-Krone bevorzugen, anstatt der Zwiebel-Krone, können wir Ihre Uhr gerne so bauen. Natürlich kostet Sie das keinen Cent mehr.

Wir können an allen 40 mm, 43 mm und 45 mm Gehäuse auch eine hochwertige Zylinder-Krone montieren:

Kontakt:

TOURBY WATCHES

Königstr. 78

58300 Wetter an der Ruhr
(bei Hagen in Westfalen)
Deutschland

Telefon: +49 (0) 2335 8463447

Mobil: +49 (0) 176 83118382
E-Mail: info@tourby.de 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TOURBY WATCHES