Ottoman

Die Epóche der Ottoman Modelle reicht von 1690 - 1920. Diese Taschenuhren verwendete man damals im osmanischen Reich. Sie wurden aber keinesfalls von Türken gebaut, sondern hauptsächlich von französischen und später auch englischen Uhrmachern. Die Deutsche Firma Junghans baute auch Wanduhren mit solchen Ziffern für den osmanischen Markt.  Ottoman Modelle kennzeichnen sich vor allem durch die osmanischen Ziffern, die erst 1920 von Mustafa Kemal Atatürk komplett abgeschafft wurden. Heute zählen diese osmanischen Taschenuhren zu sehr begehrten Sammlerobjekten, da damals nur die besten Uhrmacher solche Uhren bauten und auch nur die kostbarsten Materialien wie Gold, Emaille und Tuquoise dafür verwendet wurden.

Die "Ottoman" Modelle bieten wir mit emaillierten oder schwarzen Zifferblättern an, in den Größen 40 mm, 43 mm oder 45 mm. Bitte klicken Sie auf die Uhren unten, um weitere Informationen zu den Modellen zu erhalten.

Kontakt:

TOURBY WATCHES

Königstr. 78

58300 Wetter an der Ruhr
(bei Hagen in Westfalen)
Deutschland

Telefon: +49 (0) 2335 8463447

Mobil: +49 (0) 176 83118382
E-Mail: info@tourby.de 

Druckversion | Sitemap
© TOURBY WATCHES